Bartholomä

Bartholomä liegt auf 641m Höhe auf dem Albuch und ist damit die höchstgelegende Gemeinde des Wahlkreises Schwäbisch Gmünd und des Ostalbkreises.

Im "Dorf am Rande des Himmels" leben 2.000 Einwohner auf knapp 21 Quadratkilometern. Nachbargemeinden sind Schwäbisch Gmünd, Heubach und Essingen im Ostalbkreis, Königsbronn und Steinheim in Landkreis Heidenheim, sowie Böhmenkirch und Lauterstein im Kreis Göppingen.

Bartholomä ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit den Gemeinden Heubach, Böbingen, Mögglingen und Heuchlingen. Eine Grundschule ist vor Ort vorhanden.

Bürgermeister ist seit 2005 Thomas Kuhn.

Ein Höhepunkt in Bartholomä ist der Rosstag mit großem Festumzug. Ein einzigartiges Naturdenkmal ist das Felsenmeer im Wental an der Gemarkungsgrenze zu Essingen. Ein Trockental auf der Karsthochfläche der Schwäbischen Alb, das mit seinen Felsformationen für Kinder und Familien ein riesiger Abenteuerspielplatz ist.

Im Winter ist Bartholomä mit seinen Loipen ein beliebtes Ziel für Langläufer.

https://www.bartholomae.de


Nach oben